Wolfgang Heller
Bieler Weg 5

35789 Weilmünster im Taunus

wolfgangheller

@ lesegrundschule.de

oder wolfgangheller

kinderlernenlesen.de

 

Gemeinfrei by Wikipedia

 

Wenn das in Deutschland Schule macht ...

Vor gut 250 Jahren war in Deutschland ein Mann unterwegs (eigentlich gab es da Deutschland noch nicht und öffentliche Schulen  schon gar nicht), der als Privatlehrer die Kinder wohlhabender Familien unterrichtete. Stellte er fest, dass die zu unterrichtenden Kinder noch nicht lesen konnten, schnitt er sich Kartonkarten zurecht, schrieb die Buchstaben drauf und unterrichtete mit ihnen die Kinder im Lesen. Gemeinhin lernten die so unterrichteten Kinder in zwei bis 3 Wochen lesen.

Was, wenn das in Deutschland Schule macht ?

Mit dem Kurs wollen wir so gut und möglichst auch so schnell lesen lernen wie die Kinder zu Basedows Zeiten.

Gemeinfrei bei Wikipedia

 

ABC der Tiere? Warum?

 

E wie Elefant

 

  • Kinder finden über die Tiere den Zugang zu den Buchstaben.
  • Das Tier nennt den lesegerechten Laut der Buchstaben.
  • Es zeigt an, wie rum ein Buchstaben richtig steht. Steht das Tier richtig, steht auch der Buchstabe richtig.
  • Es hilft, gleichzeitig die großen und die kleinen Buchstaben zu lernen.

 

Warum nicht schöner ?
Im Zentrum steht die grafische Form der Buchstaben. Nicht eine tolle grafische Gestaltung. Die irritiert nur Das ist schlecht fürs Lernen.

 

Die beiden Lese-Booklets:

Frisch gedruckt

ab 16. Juni 2018

 

Das ABC der Tiere

 

LeseBooklet 'ABC der Tiere'

 

Spielend lesen lernen

 

LeseBooklet 'Spielend lesen lernen'
Lesen lernen in 5 Stunden ? Ja das geht, wenn Kinder gut vorereitet sind und wenn wir die 5 Stunden in 22 Lektionen von 10 - 15 Minuten splitten. Und wenn nicht ? Dann nehmen wir uns einfach mehr Zeit. Ich zeige euch, wie es geht.
Lesen lernen in 5 Stunden ?  Ja das geht, wenn Kinder gut vorereitet sindund wenn wir die 5 Stunden in 22 Lektionenvon 10 - 15 Minuten splitten.Und wenn nicht ?Dann nehmen wir uns einfach mehr Zeit.Ich zeige euch, wie es geht. 

Vorab: Wann können Kinder lesen?

 

Die Frage beantwortet sich sehr leicht und verständlich mit einer anderen Frage: Wann können Kinder laufen ? Kinder können laufen, wenn sie sich selbst aufrichten können, wenn sie stehen bleiben können und eine Handvoll Schritte alleine unternehmen können. In diesem Augenblick haben sie die Grundkompetenz des Laufens erworben. Ähnliches gilt fürs Schwimmen, Radfahren, ....

 

Übertragen wir das auf das Lesen, so gilt folgende Definition:

 

  • Kinder können lesen, wenn sie alle Buchstaben und ihre Laute kennen (Grapheme und Morpheme) und wenn sie dann in der Lage sind, mit diesen Mitteln beliebige, ihnen auch unbekannte und für sie neue Wörter erschließen bzw. erlesen können.
  • Wenn sie in der Lage sind, beiebige Wörter zu lesen, haben sie die Kompetenzen erworben, um sich im nächsten Schritt selbständig Sätze, Geschichten und Bücher zu erschließen.
  • Perfektion im Lesen ist ein lebenslanger Prozess, der viel Übung und Routine benötigt, also nicht in der 1. Klasse abgeschlossen sein kann.

 

Lesegrundschule Lektionen 1-12

 

So einfach geht der Kurs:

  1. Schaut euch das Video an. Auch zwei oder dreimal.
  2. Bildet selbst Silben mit den 5 Vokalen und einem Konsonanten. 
  3. Fügt Buchstaben und Silben zu Wörtern zusammen. 
  4. Lest die Wörter und schreibt die Wörter nach der Vorlage. 
  5. Beginnt jede neue Lektion erst dann, wenn die vorherige Lektion sitzt.
  6. Beginnte jede neue Lektion mit einer kurzen Übung am Silbenkreis.

 

Lektion 1   

 

Zu den Videos:
Alle Videos sind mit dem IPad in HD-Qualität aufgenommen. Ein Video in HD-Qualität zu Youtube zu überspielen verlangt den 6-fachen Serverplatz , die 6-fache Überspielzeit und damit sehr viel mehr Energie, als ein Video in Standard-Qualität. Deshalb begnüge ich mich erst einmal mit der Standard-Qualität. 
Zum Lesenlernen ist die Normalqualität ausreichend. WH, 14.10.2018

 

 

Lektion 1 - Wir orientieren uns im Alphabet, wir lernen die Laute der Buchstaben und wir lernen die Vokale

In der ersten Lektion schauen wir uns das Tableau mit den Buchstaben an. Wir lernen die Laute zu den Buchstaben und lernen dann vor allem die 5 Vokale in ihrer grafischen form und im zuigehörigen Laut.

 

 

Lektion 2

 

Lektion 2 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem M

Das M ist neben dem L mein liebster Buchstaben, um das Verschleifen von Buchstaben zu Silben zu veranschaulichen. Nicht nur, dass es sich sehr leicht verschleifen lässt. Es führt uns auch schon in der ersten Lektion zu den Wörtern MA MA, MA MI, O MA und O MI. Schon hier verstehen die ersten Kinder das Lese-Prinzip.

 

 

 

Lektion 3

 

Lektion 3 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem P

Eigentlich ist das in der nächsten Lektion folgende L leichter zu verschleifen. Wegen den 'familiären' Möglichkeiten und Analogien ziehe ich das P vor. Wir bilden die möglichen Verbindungen und treffen auf die Wörter PA PA, PA PI, O PA und O PI.

 

 

 

Lektion 4

 

Lektion 4 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem L

Mit dem jetzt 3. Buchstaben eröffnen sich uns weitere Wörter wir LI LA, LI LO, LI MO OL LI, U LI, ... 

Wenn wir das M und das P dazuholen, können wir Wörter wie PUL LI, PO LO, LU PO, PE PE, PIP PI und weitere legen und lesen. Das Lese-Prinzip wird den Kindern immer deutlicher.

 

 

 

Lektion 5

 

Lektion 5 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem N

Buchstabe für Buchstabe erweitern wir die Möglichkeiten der Silbenbildung und der Bildung weiterer Wörter. Auch das N ist ein sehr dankbarer Buchstabe mit vielen Wort-Variationen. Zusammen mit den bekannten Buchstaben können wir Namen wie LE NA, LI NO, LU NA, LI LI und auch schon mal einenso komplexen Namen wie ME LA NIE legen, lesen und schreiben.

 

 

 

Lektion 6

 

Lektion 6 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem S. 

Das S steht nicht grundlos so weit vorne in der Reihenfolge unserer besonders lesefreudigen Buchstaben. Wir können jetzt mit unseren Buchstaben Wörter wie LI SA, SI LO, LOS, MOOS, PI SA, SUP PE , PUPS, SU SE, SU SI, SU SAN NE und selbst einen Städte-Namen wie PAS SAU legen. lesen und schreiben.

 

 

 

Lektion 7

 

Lektion 7 Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem K

Das K ist schon ein wenig schwieriger zu verschleifen als die bisherigen Konsonanten. Das macht uns aber keine Sorgen. Wir wissen ja schon, wie es geht. Mit dem K können wir jetzt weitere Silben lesen, aber auch Wörter wie KI LO, KI NO, KU LI, LA KEN, KUSS, LU KA, ...

 

 

 

Lektion 8

 

Lektion 8 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem R

Das Legen und Lesen von Silben bzw. Buchstabenkombinationen ist jetzt schon zur Routine geworden, aber weiterhin wichtig. Mit jedem Buchstaben, den wir jetzt dazuholen und lernen, können wir immer mehr Wörter bilden Mit dem R können wir jetzt schon RO SA, RIE SE, RO SI NE, LA RIS SA, RAST, ROST, ROT, ... legen. lesen und schreiben.

 

 

 

Lektion 9

 

 

Lektion 9 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem F

Das F lässt sich recht leicht verschleifen. Wir finden auch schnell eine Reihe von Wörtern, die wir legen, lesen und schreiben können:  ROLF, LUFT, SAFT,  RU FEN, KU FE, FAL LEN,FA MOS, FA SER, FER SE, FI LI A LE und auch schon FA MI LI E. 

 

 

 

Lektion 10

 

Lektion 10 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem J

Wir legen und lesen weitere 10 Silben bzw. Buchstabenverbindungen und finden Wörter mit J.

JU LI, JU NI, JU LI US. JA KA RI,  MA JA, JU LI A, JU LI KA, JU LI US, JAF FA, JAU LEN, JE NA, JO NAS und auch schwierige Wörter wie JA PAN, JA NU AR. Aber die sind ja eigentlich auch leicht.

 

 

 

Lektion 11

 

Lektion 11 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem D

Ganz schnell bilden wir Silben wie DA, DE, DI, DO und DU und auch die Umkehrungen und suchen dann Wörter mit D: DO RA, DI NO, DAS, DO RIS, DER, DO NAU, DA KO TA, DA ME, DAMM, DA LAS SEN, DAN KE, LA DEN, MO DE, DE KO RIE REN, DES TO, ... Ganz mutige versuchen sich auch einmal an einem Wort wie DES IN FEK TI ON oder dem Fußballspieler LU KAS PO DOLS KI. Es gibt Kinder, die kriegen solche schweren Wörter schon raus. 

 

 

 

Lektion 12

 

Lektion 12 - Wir verschleifen die 5 Vokale mit dem T

Das T ist der letzte unserer leichter zu verbindenden Konsonanten. Danach folgen dann die blauen Kononanten.

Vorher bilden wir aber die Buchstabenverbindungen TA, TE, TI, TO und Tu und ihre Umkehrungen. Dann legen, lesen und schreiben wir Wörter: TI NA, TI NO, TO NI, TON, TAS SE, TAS TE, TAS TA TUR, TO MA TE, TI LO, TER RA  X,

TIN TE, TAN JA, TA NI A, TAN SA NI A, TE LE FON, ...

 

 

 

 

Wer erfolgreich mitgelernt hat,

kann das jetzt ohne Hilfe 'erlesen' :

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lehrer und Publikation