Impressum

Wolfgang Heller

Lehrer, LeseCoach
Bieler Weg 5
35789 Weilmünster/Ts.
wolfgangheller @ kinderlernenlesen.de

www.diktate.com
www.mathekids.eu

Mein AHA-Erlebnis

Einer der Gründe für die Entwicklung des Lese-Kurses und dieser WebSite war meine Ansicht und Erfahrung, dass alle Kinder lesen lernen können. Und in bald 5 Jahrzehnten Schulpraxis hat sich gezeigt, dass Kinder immer dann problemlos lesen lernten, wenn der Lesekurs verständlich, nachvollziehbar und konsequent durchgeführt wurde.

 

Es ist auch augenscheinlich, dass immer dann, ein Lesekurse nicht konsequent, nachvollziehbar  und verständlich durchgeführt wird, Leseprobleme auftauchen, die dann per Therapie oder Elternhilfe behoben werden müssen.

 

Mit dieser Ansicht stieß ich auf ein gerüttelt Maß an Unverständnis. Deshalb war es für mich Freude und Bestätigung, als ich in der vorletzten Juni-Woche 2017 einen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung las, der eben dieses konsequente Lesenlernen als Grundlage des Leseerfolgs beschreibt. 

 

In Kurzfassung:

Der Umgang mit Schrift und dem Lesen der Schrift ist ein sehr junges Kulturereignis. Unser Gehirn hatte keine Zeit, entsprechende Strukturen aufzubauen. Es ist aber flexibel genug, diese Strukturen während eines konsequenten und geduldigen Lernprozeses zu entwickeln. Bei Versuchen in Indien konnten Wissenschaftler mit modernster Technik nachweisen, wie sich unser Gehirn auf die Anforderungen des Lesenlernens anpasst. Es ist so flexibel und leistungsfähig, dass nichts dagegen spricht, dass alle lesen lernen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lehrer und Publikation