Impressum

Wolfgang Heller

Lehrer, LeseCoach
Bieler Weg 5
35789 Weilmünster/Ts.
wolfgangheller @ kinderlernenlesen.de

Hier geht's zu ....

www.diktate.com
www.mathekids.eu

7. Kurswoche 06.11.-10.11.2017

  • In dieser Woche lernen wir neu die Buchstaben B, G und H.
  • Wir sprechen sie in ihrer lesegerechten Aussprache und schreiben sie nach der Vorlage.
  • Im nächsten Schritt bilden wir Silben mit B, G und H und anschließend verschiedene Wörter.
  • Wir schließen die Übungstunde ab mu einem kleinen Text, der ausschließlich mit den bisher bekannten Buchstaben gebildet wird. Wir lesen den Text und schreiben ihn ab.

So langsam biegen wir ein auf die Zielgerade. Fast alle  Kinder der 1a können beliebige Silben richtig lesen und drei Viertel der Kinder können jetzt auch einfache, altersgemäße Wörter erlesen. 

Wir halten uns jetzt aber nicht mit dem Üben schon gelernter Buchstaben, Silben und Wörter auf, wir holen uns in dieser Woche die ersten 3 blauen Konsonanten ins Spiel: Das B, das G und das H. Wir rufen uns noch einmal in Erinnerung, dass das B nicht BEEE gesprochen wird, sondern BBB gelesen wid. Ähnliches gilt für das GGG und das HHH.

Dann wärmen wir uns auf, indem wir mit den Vokalen und den drei neuen Buchstaben Silben lesen.

Wenn wir erfolgreich Silben vorwärts und rückwärts gebildet haben, bauen wir Wörter mit B, G, H und den schon bekannten Buchstaben auf.

Sehr hilfreich ist es, ein Wort aus dem vorhergehenden Wort zu entwickeln. Aus Hand wird Hund, aus Geld wird Gold usw.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lehrer und Publikation