Impressum

Wolfgang Heller

Lehrer, LeseCoach
Bieler Weg 5
35789 Weilmünster/Ts.
wolfgangheller @ kinderlernenlesen.de

Hier geht's zu ....

www.diktate.com
www.mathekids.eu

Anlaut-Tabellen

  • Anlauttabellen sind schon Jahrhunderte als Hilfe beim Buchstabenlernen in Gebrauch. Am bekanntesten und in ihren Auswirkungen am berüchtigsten ist die Tabelle von Reichen.
  • Anlauttabellen sollen den Kindern helfen, die einzelnen Buchstaben und ihre zugehörigen Laute erkennen zu können.
  • Anlauttabellen sind somit eine Lernhilfe auf Zeit. Wenn Kinder den Buchstaben an seiner grafischen Form erkennen und den Laut zuordnen können, wird die Anlauttabelle überflüssig. Wir sollten sie dann wegräumen.

 

Das Reichen-Drama ...

 

Die Reichen-Anlauttabelle ist zum Kennenlernen der Buchstaben eigentlich eine gute Tabelle. Das Drama begann aber damit, dass Lehrer/innen Kindern die Tabelle in die Hand drückten und sagten: Jetzt schreibt mal schön. Und das führte ins Desaster. Kinder gewöhnten sich an, zu schreiben, wie sie ein Wort hörten. Und diese neue 'Fehler-Kultur' hatte sich in den Köpfen festgeschrieben.

 

Das Alphabet der Tiere ...

 

... ist ebenfalls eine Anlaut-Tabelle. Wur nutzen sie aber nur so lange, bis wir die Buchstaben kennen, ihren Laut kennen und sie lesen und immer auch schreiben können. Dann hat das Alphabet der Tiere seine Schuldigkeit getan. Dann geht es erst noch eine Weile mit Großbuchstaben weiter, bis nach zwei, drei Wochen die Kleinbuchstaben sukzessive einfließen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lehrer und Publikation